Publikation

Prävalenz der Internetabhängigkeit (PINTA)

Kurzbericht
Informationen
StandFebruar 2011
ArtKurzbericht
Umfang3 Seiten

Die vom Bundesministerium für Gesundheit seit Ende 2010 geförderte repräsentative Studie „Prävalenz der Internetabhängigkeit (PINTA)“ der Universität Lübeck und der Universität Greifswald beziffert zum ersten Mal die Häufigkeit der Internetabhängigkeit in Deutschland. Etwa 1 % der 14- bis 64-Jährigen in Deutschland werden als internetabhängig eingestuft. 4,6 % der 14- bis 64-Jährigen werden als problematische Internetnutzer angesehen.

PDF, 23 KB

herunterladen

nur als Download verfügbar