Jetzt impfen lassen

24. November 2015. Wer bisher noch keine Grippeschutzimpfung für diesen Winter bekommen hat, sollte nicht länger damit warten. Da der Körper zehn bis 14 Tage benötigt, um einen Impfschutz gegen Grippe (Influenza) aufzubauen, ist es wichtig, rechtzeitig vor Beginn der ersten Erkrankungswelle vorzubeugen und sich vor Ansteckung zu schützen.

Mit einer Impfung gegen Influenza schützen Sie nicht nur sich selbst, sondern auch die Menschen in Ihrer Umgebung, weil damit die Weiterverbreitung der Grippeviren eingeschränkt wird. Deshalb bietet das Bundesministerium für Gesundheit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Bonn und Berlin auch in diesem Jahr wieder eine Grippeschutzimpfung durch den betriebsärztlichen Dienst an. Auch Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe, Staatssekretär Lutz Stroppe und die Parlamentarische Staatssekretärin Annette Widmann-Mauz haben sich bereits impfen lassen.