Hinweis zur aktuellen Lage

Aufgrund der Covid-19-Pandemie kann es zu kurzfristigen Änderungen bei den Veranstaltungen und deren Ausführung im Rahmen der deutschen EU-Ratspräsidentschaft kommen. Alle Angaben im Kalender stehen daher unter Vorbehalt.

Personalisierte Medizin in der Onkologie: Vorteile für Krebspatienten, Gesellschaft und Gesundheitssysteme in Deutschland und Europa

Gemeinsam mit der Europäischen Kommission und der Initiative für einen Europäischen Krebsplan möchte Deutschland im Rahmen der mit der EU -Ratspräsidentschaft den Kampf gegen Krebs in Europa vorantreiben. Ziel der vfa-Veranstaltung ist neben der kontinuierlichen Sensibilisierung für den medizinischen Fortschritt in der Onkologie auch der Dialog über die Möglichkeiten, wie Innovation im Patientenalltag ankommt und wie Gesundheitssysteme damit umgehen können. Anhand von praktischen Beispielen werden innovative Therapiemöglichkeiten in der Onkologie vorgestellt und anschließend der gesellschaftliche Mehrwert, aber auch die damit verbundenen Herausforderungen diskutiert.

Dies ist eine öffentliche Veranstaltung des Verbands Forschender Arzneimittelhersteller (vfa).

Kontakt: Katja Standke, k.standke(at)vfa.de

Weitere Informationen: vfa. Die forschenden Pharma-Unternehmen

 

Stand: 25. November 2020
Hinweis
Sehr geehrte Damen und Herren, Sie nutzen leider eine Browser-Version, die nicht länger vom Bundesgesundheitsministerium unterstützt wird. Um das Angebot und alle Funktionen in vollem Umpfang nutzen zu können, aktualisieren Sie bitte ihren Browser auf die letzte Version von Chrome, Firefox, Safari oder Edge. Aus Sicherheitsgründen wird der Internet Explorer nicht unterstützt.