Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) sucht Auszubildende zur/zum Verwaltungsfachangestellten (w/ m/ d) in Bonn

Du bist auf der Suche nach einer qualifizierten Ausbildung mit der Möglichkeit die Fachhochschulreife zu erwerben?

Du hast Lust die Zukunft einer modernen Bundesbehörde mitzugestalten?

Du arbeitest gerne im Team und bist bereit für etwas Neues?


Wenn Du diese Fragen mit "ja" beantworten kannst, dann bist Du bei uns genau richtig.

Bewirb Dich jetzt für die Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r in Bonn!

Wir bieten Dir eine moderne Ausbildung in vielen Bereichen:

  • Vorzimmertätigkeiten
  • Personalwesen und Organisation
  • Verwaltungsbetriebswirtschaft und Finanzen
  • Innerer Dienst

Was Du von einer Ausbildung im BMG erwarten kannst:

  • einen abwechslungsreichen Blick hinter die Kulissen der Politik aus der Perspektive einer obersten Bundesbehörde
  • motivierte und qualifizierte Ausbilder und Ausbilderinnen
  • auf Wunsch ein Auslandspraktikum im Rahmen des von der Europäischen Union (EU) geförderten Programms Erasmus
  • regelmäßige theoretische Schulungen
  • Anwendung von modernen Informationssystemen
  • eine Ausbildungsvergütung in Höhe von 1.018,26 Euro im ersten Ausbildungsjahr und weitere Leistungen nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD)
  • gute Übernahmechancen und einen sicheren Arbeitsplatz

Weitere verwaltungsbezogene Fachkenntnisse vermittelt Dir die Berufsschule in Bonn und das Bundesverwaltungsamt in Köln im Rahmen dienstbegleitender Unterweisungen.

Folgende Voraussetzungen solltest Du mitbringen:

  • Mindestens mittlerer Bildungsabschluss (Fachoberschulreife)
  • Gute Leistungen in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch
  • Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Fähigkeit zur Teamarbeit, Verantwortungsbewusstsein
  • Gute Allgemeinbildung

Dauer der Ausbildung:

Drei Jahre

Besondere Hinweise:

  • Das Bundesministerium für Gesundheit gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.
  • Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte Menschen werden nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt, wobei nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung Voraussetzung ist.
  • Wir beteiligen uns aktiv an der Umsetzung des Nationalen Integrationsplanes und freuen uns insbesondere über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.
  • Das Bundesministerium für Gesundheit fördert die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und wurde dementsprechend zertifiziert.
  • Das BMG unterstützt ausdrücklich eine Ausbildung in Teilzeit nach dem Berufsbildungsgesetz.
  • Bewerbungen von Menschen, die ein Studium oder eine Ausbildung abgebrochen haben, sind willkommen.

Klingt interessant? Dann bewirb Dich noch heute mit Lebenslauf und Kopien der letzten beiden Schulzeugnisse!

Bewerbungsschluss ist der 12. November 2021

Bitte schick Deine Unterlagen ausschließlich per E-Mail an:

Ausbildung(at)bmg.bund.de

Betreff/Kennziffer: Bonn-VfA-2022

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Stand: 30. September 2021