Deutsch-Japanisches Symposium

4. Mai 2015. Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe und der japanische Minister für Gesundheit, Arbeit und Wohlfahrt, Yasuhisa Shiozaki, haben am 4. Mai 2015 das Deutsch-Japanische Symposium in Berlin eröffnet.

Das Deutsch-Japanische Symposium mit dem Titel "Prävention in der alternden Gesellschaft" findet vom 4. bis 5. Mai 2015 im Japanisch-Deutschen Zentrum Berlin (jdzb) statt.

Themen des zweitägigen Symposiums sind u.a: Gemeinsamkeiten und Unterschiede in der Präventionspolitik von Japan und Deutschland, Gesundheitsförderung und Prävention am Arbeitsplatz, Vorbeugung der Demenzerkrankung, Prävention im Alter.

Das Japanisch-Deutsche Zentrum Berlin wurde 1985 gegründet und feiert in diesem Jahr sein 30-jähriges Bestehen.