Empfehlungen für Eltern im Umgang mit dem Alkoholkonsum ihrer Kinder: wissenschaftlicher Kenntnisstand

Projektnehmer: Institut für interdisziplinäre Sucht- und Drogenforschung (ISD)
Berichtsjahr: 2011

Ziel des Projektes war es, evidenzbasierte und empiriegestützte Regeln für Eltern zum risikoarmen Alkoholkonsum ihrer Kinder zu entwickeln. Der Schwerpunkt lag hierbei auf der Verhinderung von kurzfristigen negativen Folgen, wie beispielsweise Alkoholvergiftung, Teilnahme am Straßenverkehr oder Gewaltausübung unter Alkoholeinfluss sowie ungewollten Schwangerschaften. Es wurden Regeln extrahiert, die in einer langfristigen Perspektive einen eigenverantwortlichen und gesundheitsbewussten Umgang mit alkoholischen Getränken fördern. Zu diesem Zwecke wurden eine internationale Literaturanalyse, eine Befragung von Expertinnen und Experten aus Deutschland und ein Workshop mit Praktikerinnen und Praktikern durchgeführt. Daraus ist die Publikation "Empfehlungen für Eltern im Umgang mit dem Alkoholkonsum ihrer Kinder: Ein Ratgeber für Fachkräfte der Suchtprävention" entstanden. Sie wird im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit des Bundesministeriums für Gesundheit herausgegeben.

Downloads