Patientinnen und Patienten

Digitale Versorgungsangebote wie Gesundheits-Apps und Web-Anwendungen haben ein großes Potenzial für die Verbesserung der Gesundheitsversorgung. Im Rahmen des Selbstmanagements können sie eine wertvolle Unterstützung in der Behandlung, Linderung oder Überwachung chronischer Erkrankungen sein.

Innerhalb der Zukunftsregion Berlin-Brandenburg werden verschiedene digitale Versorgungsangebote (DiVAs) durch ausgewählte Leistungserbringer gemeinsam mit Ihren Patientinnen und Patienten getestet. Die Idee: Leistungserbringer empfehlen Patientinnen und Patienten die Nutzung eines DiVA und integrieren dieses aktiv in den Behandlungsalltag. Anschließend können Patientinnen und Patienten freiwillig über eine Nutzerbefragung oder durch Rückmeldung an Ihren behandelnden Leistungserbringer Feedback geben.

Von Juli 2020 bis Juni 2021 wurden bereits digitale Anwendungen zum Selbstmanagement chronischer Erkrankungen für die Indikationen Diabetes mellitus oder Kopfschmerz/Migräne mit Ärztinnen und Ärzten getestet und ihren Patientinnen und Patienten getestet.

Aktuell werden digitale Anwendungen zur Unterstützung bei Rückenschmerzen gemeinsam mit Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten getestet. Sprechen Sie mit Ihrer behandelnden Physiotherapeutin oder Ihrem behandelnden Physiotherapeuten ob dieser an der ZDG teilnimmt.