Foto: Eine Frau sitzt im Pyjama auf dem Boden, hält in der einen Hand ein Fieberthermometer und sich mit der anderen ein Taschentuch vor Mund und Nase

Jetzt gegen Grippe impfen lassen!

Winterzeit ist Grippezeit. Nach der Impfung dauert es 10 bis 14 Tage, bis der Impf­schutz vollständig aufgebaut ist. Um recht­zeitig geschützt zu sein, wird deshalb empfohlen, sich bereits in den Monaten Oktober oder November impfen zu lassen. Selbst zu Beginn und im Verlauf der Grippe­welle kann es noch sinnvoll sein, eine versäumte Impfung nach­zu­holen. Schließlich ist nie genau vorher­zu­sagen, wie lange eine Influenza­welle andauern wird. Durch eine Impfung schützen Sie nicht nur sich selbst, sondern auch andere Menschen.

Foto: Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe an seinem Schreibtisch

Bundesminister für Gesundheit

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe gehört dem Bundestag seit 1994 an. Regierungserfahrung sammelte er bereits als Staatsminister im Bundeskanzleramt von Oktober 2008 bis Oktober 2009. Von 2009 bis 2013 war er CDU-Generalsekretär. Der Jurist ist Vater von vier Kindern.

Begriffe von A-Z