Publikation

FASD-Wanderausstellung ZERO!

Kurzbericht
Informationen
StandJuli 2016
ArtKurzbericht
Umfang2 Seiten

Alkoholkonsum in der Schwangerschaft ist die häufigste Ursache für kindliche Fehlbildungen, die vollständig vermeidbar sind, wenn die werdende Mutter auf Alkohol verzichtet. Ziel der Wanderausstellung „ZERO!“ ist eine Sensibilisierung und Aufklärung von Jugendlichen, jungen Erwachsenen und Multiplikatoren aus dem pädagogischen, sozialen und medizinischen Bereich über die Folgen von Alkoholkonsum in der Schwangerschaft. Besondere Berücksichtigung findet dabei die Fetale Alkoholspektrumstörungen, kurz FASD.

Ein begehbares Kuppelzelt, welches die Gebärmutter symbolisiert, informiert zielgruppengerecht und macht Schwangerschaft aus der Perspektive des Kindes erlebbar. Thematisiert werden Situationen aus der Lebenswelt einer schwangeren Frau. Dabei spielen Risikosituationen im Bezug zu Alkohol eine wichtige Rolle.

Die Ausstellung setzt keine speziellen Vorkenntnisse voraus und ist für die Verwendung in allen Schulformen einschließlich Förderschulen ab der 7. Jahrgangsstufe geeignet. Bisher besuchten über 1000 Jugendliche unterschiedlicher Schulformen die Ausstellung. Die Evaluation zeigt, dass etwa 90% der Jugendlichen Neues erfahren haben. Auch Lehrende gaben ein positives Feedback zu Ausstellung und pädagogischem Material. Leihanfragen können bei dem FASD Netzwerk Nordbayern e.V. gestellt werden.

PDF, 59 KB

herunterladen

nur als Download verfügbar