Suche Pressemitteilungen

Anzahl der gefundenen Ergebnisse: 464

  • Pressemitteilung 16.01.2019

    Prof. Dr. Claudia Schmidtke wird neue Patientenbeauftragte der Bundesregierung

    Das Bundeskabinett hat heute dem Vorschlag von  Bundesgesundheitsminister Jens Spahn zugestimmt, die CDU-Bundestagsabgeordnete Frau Prof. Dr. Claudia Schmidtke zur neuen Patientenbeauftragten der Bundesregierung zu berufen. mehr lesen

  • Pressemitteilung 14.01.2019

    Minister Spahn beruft Sachverständigenrat Gesundheit neu

    Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat zum 1. Februar 2019 einen neuen Sachverständigenrat zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen berufen. Der Sachverständigenrat ist das renommierteste Gremium wissenschaftlicher Politikberatung im Gesundheitswesen. Er zeichnet sich durch die Unabhängigkeit der interdisziplinären Arbeit von sieben… mehr lesen

  • Pressemitteilung 14.12.2018

    GKV-Versichertenentlastungsgesetz – GKV-VEG

    Paritätische Finanzierung der GKV-Beiträge Die Beiträge zur gesetzlichen Krankenversicherung werden in voller Höhe paritätisch getragen. Um Arbeitnehmer und Rentner zu entlasten, wird auch der von den Krankenkassen festzusetzende Zusatzbeitragssatz zu gleichen Teilen von Arbeitnehmern und Arbeitgebern bzw. Rentnern und der Rentenversicherung gezahlt. … mehr lesen

  • Pressemitteilung 05.12.2018

    Krankenkassen mit Überschuss von 1,9 Mrd. Euro im 1. bis 3. Quartal 2018

    Die gesetzlichen Krankenkassen haben im 1. bis 3. Quartal 2018 einen Einnahmenüberschuss von rund 1,86 Mrd. Euro erzielt. Damit hat sich der Überschuss im Vergleich zum 1. Halbjahr, in dem die Krankenkassen ein Plus von 720 Millionen Euro verbuchten, mehr als verdoppelt. Die Betriebsmittel und Rücklagen der Krankenkassen sind bis Ende September auf einen… mehr lesen

  • Pressemitteilung 22.11.2018

    Rückgang der HIV-Neuinfektionen

    Anlässlich des Welt-AIDS-Tages am 1. Dezember hat das Robert Koch-Institut neue Zahlen zum HIV/AIDS-Geschehen in Deutschland veröffentlicht. Im Jahr 2017 haben sich etwa 2.700 Menschen in Deutschland mit HIV infiziert, die Zahl der Neuinfektionen ist damit gegenüber 2016 (2.900 Neuinfektionen) leicht gesunken. Bei Männern, die Sex mit Männern haben (MSM),… mehr lesen

  • Pressemitteilung 20.11.2018

    Spahn und Karliczek: "Möglichkeiten personalisierter Medizin zu den Patienten bringen."

    Heute findet der erste Kongress des internationalen Konsortiums für personalisierte Medizin (ICPerMed) in Berlin statt. Ärzte und Forschende sowie Vertreterinnen und Vertreter von Forschungsförderorganisationen und des Gesundheitswesens diskutieren dort gemeinsam mit Patientinnen und Patienten darüber, wie aktuelle Ergebnisse aus der Forschung zur… mehr lesen

  • Pressemitteilung 16.11.2018

    Bundesregierung setzt Pharmadialog fort

    Die Arzneimittelversorgung in Deutschland sichern und den Pharmastandort Deutschland stärken – das sind die Ziele des Pharmadialogs der Bundesregierung. Mit der heutigen ersten hochrangigen Sitzung des ressortübergreifenden Pharmadialogs setzt die Bundesregierung die Gesprächsreihe auch in dieser Legislaturperiode fort. Vertreter des Bundesministeriums für… mehr lesen

  • Pressemitteilung 09.11.2018

    Spahn: "Wir haben Wort gehalten“

    Der Deutsche Bundestag hat heute das Pflegepersonal-Stärkungsgesetz (PpSG) beschlossen. Damit wird das Sofortprogramm Pflege umgesetzt. Das Gesetz soll zum 1. Januar 2019 in Kraft treten. Es bedarf nicht der Zustimmung des Bundesrates.  mehr lesen

  • Pressemitteilung 08.11.2018

    Bundesgesundheitsminister Jens Spahn: Wir müssen den Ebolaausbruch in der Demokratischen Republik Kongo stoppen – Deutschland sagt weitere Hilfe zu

    Zur Bekämpfung des Ebolaausbruchs in der Demokratischen Republik Kongo stellt Deutschland der Weltgesundheitsorganisation (WHO) weitere 2,145 Mio. USD zur Verfügung. Die Gelder werden in den WHO Notfallfonds (Contingency Fund for Emergencies/CFE) gezahlt. Deutschland ist damit der weltweit größte Geber zum Notfallfonds. Gesundheitsminister Jens Spahn : „… mehr lesen

  • Pressemitteilung 31.10.2018

    Mehr Zeit und Geld für die Kliniken bei der Organspende

    Das Bundeskabinett hat heute dem Entwurf eines "Zweiten Gesetzes zur Änderung des Transplantationsgesetzes – Verbesserung der Zusammenarbeit und der Strukturen bei der Organspende (GZSO)" zugestimmt. Das Gesetz ist im Bundesrat nicht zustimmungspflichtig und soll voraussichtlich in der ersten Jahreshälfte 2019 in Kraft treten. Bundesminister Jens Spahn : … mehr lesen

11-20 von 464 Einträgen