Foto: Jemand hält eine rote AIDS-Schleife in die Kamera

Spahn: "Zahl der HIV-Neuinfektionen weiter senken"

Dank der erfolgreichen Präventionsarbeit und der guten Behandlungsmöglichkeiten gehört Deutschland zu den Ländern mit den niedrigsten HIV-Neuinfektionsraten in Europa. Neue Zahlen des Robert Koch-Instituts zeigen nun, dass die Zahl der geschätzten Neuinfektionen weiter zurückgegangen ist. Durch den freigegebenen Verkauf von HIV-Selbsttests und die Erstattung eines medikamentösen Schutzes gegen eine Infektion (PrEP) für Menschen mit einem erhöhten Ansteckungsrisiko soll die Zahl der Neuansteckungen weiter gesenkt und HIV/AIDS endgültig besiegt werden.

Zukunft der Pflege gemeinsam gestalten

Welche Erwartungen haben Auszubildende in der Pflege an den Beruf und welche Unterstützungsangebote wünschen sie sich? In einem Workshop mit Pflegeschülern, Schulleitern & Pflegekräften hat Jens Spahn heute über die Zukunft des Pflegeberufs gesprochen und konkrete Ideen zur Verbesserung der Situation gesammelt. Schwerpunkte waren u.a. die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, eine bessere Arbeitszeitplanung sowie Unterstützung durch die Digitalisierung. Der Workshop fand im Rahmen der Konzertierten Aktion Pflege statt.

Spahn: "Pflege-TÜV, bei dem jedes Heim „sehr gut“ bekommt, verdient seinen Namen nicht“

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn spricht sich im Interview mit der Funke-Mediengruppe dafür aus, den Pflege-TÜV zu überarbeiten. Im kommenden Jahr soll im ersten Schritt das  Bewertungssystem umgestellt werden.

Eine Frau mit Wollmütze und Handschuhen hält ein Taschentuch bereit, um sich die Nase zu putzen

Winterzeit ist Grippezeit

Plötzliches Fieber, Muskelschmerzen und Reizhusten. Gerade in der Winterzeit stecken sich viele Menschen mit Grippeviren an. Eine Schutzimpfung ist die beste Maßnahme, um sich und andere gegen eine Erkrankung zu schützen. Wer sich impfen lassen sollte und warum die Impfung jedes Jahr wieder notwendig ist, erfahren Sie hier.