• Forschungs- und Produktionsstandort für Medikamente

    Mit dem Medizinforschungsgesetz sollen Genehmigungsverfahren für klinische Prüfungen sowie Zulassungsverfahren von Arzneimitteln, Medizinprodukten beschleunigt und entbürokratisiert werden, bei gleichzeitiger Wahrung der hohen Standards für die Sicherheit von Patienten. „Das gibt Forschenden und Unternehmen Planungssicherheit. Es stärkt den Forschungsstandort und fördert Wachstum und Beschäftigung“, so Bundesgesundheitsminister Prof. Karl Lauterbach.

  • Bundesgesundheitsminister Prof. Karl Lauterbach im Gespräch

    Bundesgesundheitsminister Prof. Karl Lauterbach sprach mit dem Medienhaus Main-Echo über die Chancen, Herausforderungen und Finanzierung bei der Krankenhausreform, das Krankenhaustransparenzgesetz und die notwendige Digitalisierung Deutschlands.

  • Bundesgesundheitsminister Prof. Karl Lauterbach spricht im Bundesrat

    Das Cannabisgesetz und Krankenhaustransparenzgesetz haben die letzte politische Hürde genommen und treten planmäßig in Kraft. „Mit der Entscheidung heute steht endlich der Gesundheitsschutz im Mittelpunkt unserer Drogenpolitik und wir sichern ein hohes Qualitätsniveau der stationären Versorgung in Deutschland.“, so Lauterbach.

  • Ein Laptop, auf dem die Seite zum Organspenderegister geöffnet ist und die Frage "Was ist das Organspende-Register?" auf der Mitte des Bildschirms steht. Rechts daneben ist ein Smartphone zusehen, auf dem die "AusweisApp" geöffnet ist.

    Mit dem Start des Organspende-Registers können Entscheidungen zur Organ- und Gewebespende ab heute auch online festgehalten werden. Der Start des Organspende-Register ist ein wichtiger Meilenstein, um mehr Organspende möglich zu machen. „Fassen Sie eine Entscheidung zur Organspende und halten Sie diese im Register fest!“, appelliert Bundesgesundheitsminister Prof. Karl Lauterbach.

Bundesgesundheitsminister Prof. Karl Lauterbach spricht und schaut dabei seitlich in die Kamera
Bundesgesundheitsminister Prof. Karl Lauterbach

Wenn wir bei der Digitalisierung einen Durchbruch schaffen, verändert das die praktische Medizin in Deutschland.

Bundesgesundheitsminister Prof. Karl Lauterbach

Hier erfahren Sie alles rund um die aktuelle Pflegepolitik, unsere Schwerpunkte in der Prävention von Krankheiten und Informationen rund um das Gesundheitswesen in Deutschland.

Aktuelle Forschung, Aufgaben und Organisation

Wir stellen uns vor.
Außenansicht vom BMG-Gebäude in Bonn und Berlin.
  • Foto: Karteikasten mit "Gesundheit"-Akte
    Das BMG ist für eine Vielzahl von Politikfeldern zuständig. Dabei konzentriert sich die Arbeit auf die Erarbeitung von Gesetzesentwürfen, Rechtsverordnungen und Verwaltungsvorschriften.
  • Ein junger Wissenschaftler mit weißem Kittel und Handschuhen hält ein Becherglas mit einer blauen Flüssigkeit in die Höhe
    Wie alle Ministerien benötigt auch das BMG wissenschaftliche Erkenntnisse und Entscheidungshilfen, um seine Fachaufgaben sachgerecht erfüllen zu können. Diese Erkenntnisse liefert die Ressortforschung.
  • Außenansicht vom BMG-Gebäude in Bonn und Berlin.
    Adressen und Telefonnummern des Bundesministeriums für Gesundheit in Bonn und Berlin finden Sie hier.
    Wenn Sie Journalistin oder Journalist sind, wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums.
Hinweis
Sehr geehrte Damen und Herren, Sie nutzen leider eine Browser-Version, die nicht länger vom Bundesgesundheitsministerium unterstützt wird. Um das Angebot und alle Funktionen in vollem Umpfang nutzen zu können, aktualisieren Sie bitte ihren Browser auf die letzte Version von Chrome, Firefox, Safari oder Edge. Aus Sicherheitsgründen wird der Internet Explorer nicht unterstützt.