Foto: Eine Ärztin hält eine Rötngenaufnahme gegen das Licht. Darauf ist der Oberkörper eines Patienten zu sehen.

Krebskongress in Berlin

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe eröffnete mit einem Grußwort den 33. Deutschen Krebskongress in Berlin unter dem Motto "Perspektiven verändern Krebs – Krebs verändert Perspektive". Jedes Jahr erkranken rund 477.000 Menschen an Krebs. Durch die großen Fortschritte bei Diagnostik und Therapie sind die Überlebenschancen bei vielen Krebsarten zugleich deutlich gestiegen. Trotzdem ist Krebs nach wie vor die zweithäufigste Todesursache. Gröhe betonte, dass die Anstrengungen zur Krebsbekämpfung gemeinsam entschlossen fortgesetzt werden müssen. Einen Überblick zu unseren gesundheitspolitischen Maßnahmen und dem Nationalen Krebsplan finden Sie hier.

Foto: Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe an seinem Schreibtisch

Bundesminister für Gesundheit

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe gehört dem Bundestag seit 1994 an. Regierungserfahrung sammelte er bereits als Staatsminister im Bundeskanzleramt von Oktober 2008 bis Oktober 2009. Von 2009 bis 2013 war er CDU-Generalsekretär. Der Jurist ist Vater von vier Kindern.

Begriffe von A-Z