Drogen- und Suchtbericht 2005

Licht und Schatten kennzeichnen die Situation des Suchtmittelkonsums in Deutschland im vergangenen Jahr. Zu den positiven Entwicklungen gehört, dass die Zahl der Todesfälle infolge des Konsums illegaler Drogen im Vergleich zum Vorjahr erneut gesunken ist. Sie befindet sich mit 1.385 Todesfällen auf dem niedrigsten Stand seit 1989, der Trend ist damit seit dem Jahr 2000 konstant rückläufig. Eine erfreuliche Tendenz im Bereich der legalen Suchtstoffe ist vor allem der Rückgang der Raucherquote bei den Jugendlichen. Rauchen wird zunehmend uncool bei Minderjährigen.

Broschüre Seiten: 146 Stand: Mai 2005

PDF- Datei herunterladen
(nicht barrierefrei, 585 KB)

nur als Download verfügbar

Stand: 01. Mai 2005
Hinweis
Sehr geehrte Damen und Herren, Sie nutzen leider eine Browser-Version, die nicht länger vom Bundesgesundheitsministerium unterstützt wird. Um das Angebot und alle Funktionen in vollem Umpfang nutzen zu können, aktualisieren Sie bitte ihren Browser auf die letzte Version von Chrome, Firefox, Safari oder Edge. Aus Sicherheitsgründen wird der Internet Explorer nicht unterstützt.