Evaluation des Pilotprojekts „Eltern stärken für den Umgang mit dem Alkoholkonsum ihrer Kinder“

In dem Pilotprojekt wurde eine Präventionsmaßnahme für Eltern entwickelt, die darauf abzielt, einen Beitrag gegen die Schäden eines exzessiven Alkoholkonsums Jugendlicher zu leisten. Die Präventionsmaßnahme besteht aus einer 30-minütigen Informationsveranstaltung im Rahmen eines regulären Elterabends, einem Faltblatt mit zehn Regeln und einem Erinnerungsschreiben. Mit der Evaluationsstudie wurde die Reichweite und Akzeptanz der Intervention sowie die Anwendung der vermittelten Regeln in der Praxis untersucht. Aus vier Bundesländern (Baden-Württemberg, Berlin, Sachsen und Schleswig-Holstein) nahmen rund 180 Klassen der Klassenstufen 8-10 teil.

Zwei Drittel der Eltern haben an der Informationsveranstaltung im Rahmen des Elternabends teilgenommen; sie wurde von den Eltern im Durchschnittswert als „gut“ bewertet. Nach eigener Einschätzung führt die Maßnahme bei einem kleinen Teil der Eltern dazu, dass sie in Bezug auf den Alkoholkonsum strenger zu sich selbst und zu ihrem Kind geworden sind. Gleichzeitig führt die Elternintervention nicht zu einer Zunahme der Kommunikation zwischen Eltern und Kindern und vor allem werden auf der Ebene angewandter Regeln keine Effekte sichtbar.

Kurzbericht Seiten: 3 Stand: September 2013

PDF- Datei herunterladen
(nicht barrierefrei, 70 KB)

Stand: 01. September 2013
Hinweis
Sehr geehrte Damen und Herren, Sie nutzen leider eine Browser-Version, die nicht länger vom Bundesgesundheitsministerium unterstützt wird. Um das Angebot und alle Funktionen in vollem Umpfang nutzen zu können, aktualisieren Sie bitte ihren Browser auf die letzte Version von Chrome, Firefox, Safari oder Edge. Aus Sicherheitsgründen wird der Internet Explorer nicht unterstützt.