Forschungsgutachten zur Finanzierung eines neuen Pflegeberufegesetzes

Dem vom BMG und BMFSFJ beauftragten Gutachten liegt das Eckpunktepapier der Bund-Länder-Arbeitsgruppe „Weiterentwicklung der Pflegeberufe“ vom März 2012 zugrunde. Ausgehend von den derzeitigen Kosten in der Gesundheits- und (Kinder-) Krankenpflegeausbildung und Altenpflegeausbildung werden die Mehrkosten einer künftigen Pflegeausbildung unter generalistischen Bedingungen berechnet und anhand von vier Finanzierungsvarianten mögliche Kostenverteilungen simuliert. Auswirkungen einer ergänzenden Akademisierung der Pflegeausbildung werden ebenfalls diskutiert. Gegenüber den heutigen Gesamtkosten der Pflegeausbildung von 2.414 Mio. € jährlich werden Kostensteigerungen von 305 Mio. € (+13%) erwartet. Etwa ein Drittel dieser Mehrkosten (das entspricht 4% der Gesamtkosten) ist den mit einer Generalistik unmittelbar verknüpften qualitätssteigernden Veränderungen zuzurechnen; die Hälfte der Steigerung ist Folge darüber hinaus für erforderlich erachteter Qualitätsverbesserungen bei der Praxisanleitung, und die restlichen Mehrkosten betreffen die Ausbildungsvergütungen.

Abschlussbericht Seiten: 196 Stand: Oktober 2013

PDF- Datei Herunterladen
(nicht barrierefrei, 2 MB)

nur als Download verfügbar

Stand: 14. Oktober 2013
Hinweis
Sehr geehrte Damen und Herren, Sie nutzen leider eine Browser-Version, die nicht länger vom Bundesgesundheitsministerium unterstützt wird. Um das Angebot und alle Funktionen in vollem Umpfang nutzen zu können, aktualisieren Sie bitte ihren Browser auf die letzte Version von Chrome, Firefox, Safari oder Edge. Aus Sicherheitsgründen wird der Internet Explorer nicht unterstützt.