Kinder aus suchtbelasteten Familien

Über drei Millionen Kinder und Jugendliche in Deutschland haben mindestens einen suchtkranken Elternteil. Damit geht oft einher, dass in der Familie die materiellen, aber auch emotionalen Bedürfnisse der Kinder nicht ausreichend erfüllt werden können.

In den vergangenen Jahren sind zahlreiche Hilfsangebote entstanden, die die Kinder in den Blick nehmen, aber auch die Familien als Ganzes stärken.

In der Broschüre werden verschiedene Ansätze und Angebote exemplarisch vorgestellt, die zeigen, wie Hilfe gelingen kann. Außerdem sind Hinweise auf Informations- und Fortbildungsmöglichkeiten zu finden. Die genannten Beispiele bilden einen Ausschnitt aus den vielfältigen Angeboten in Deutschland.

Broschüre Seiten: 72 Stand: Mai 2017 Artikel-Nr.: BMG-D-11023

PDF- Datei herunterladen
(nicht barrierefrei, 1 MB)

nur als Download verfügbar

Stand: 01. Mai 2017
Hinweis
Sehr geehrte Damen und Herren, Sie nutzen leider eine Browser-Version, die nicht länger vom Bundesgesundheitsministerium unterstützt wird. Um das Angebot und alle Funktionen in vollem Umpfang nutzen zu können, aktualisieren Sie bitte ihren Browser auf die letzte Version von Chrome, Firefox, Safari oder Edge. Aus Sicherheitsgründen wird der Internet Explorer nicht unterstützt.