Kurzbericht „Risikoadaptierten Krebsfrüherkennung im Rahmen der CanCon-Initiative“

Mit dem Abschluss des vom Bundesministerium für Gesundheit in der Zeit von 2015 bis 2019 geförderten Projekts liegt nun ein internationales Positionspapier vor, das einen substanziellen Beitrag zu der seit Jahren national und international geführten Diskussion im Hinblick auf eine Weiterentwicklung von Krebsfrüherkennungsmaßnahmen leistet. Den Autoren unter der Leitung der Universitätsklinik Köln gelingt mit der Beteiligung führender europäischer Expertinnen und Experten aus unterschiedlichen Fachgebieten eine differenzierte, interdisziplinäre und systemübergreifende Betrachtung des Themas.

Das Positionspapier und der Sachbericht zu diesem Vorhaben wurden zusätzlich veröffentlicht

Informationen:
Artikel-Nr.
Stand Oktober 2020
Art Kurzbericht
Umfang 4 Seiten

(barrierefrei , 140 KB)

Herunterladen

PDF- Datei

bestellen

Stand: 03. Februar 2017