Trampolin – Konzeption und Evaluation eines modularen Präventionskonzepts für Kinder aus suchtbelasteten Familien

Mit dem mehrjährigen, an zahlreichen Standorten in Deutschland durchgeführten Modellprojekt "Trampolin" ist es gelungen, ein Gruppenprogramm für 8-12-jährige Kinder aus suchtbelasteten Familien zu entwickeln und zu erproben. Damit wurde eine gravierende Lücke in der deutschen Präventionslandschaft geschlossen. Für interessierte Einrichtungen der Sucht-, Familien-, Jugend- und Selbsthilfe liegt nun eine standardisierte, niedrigschwellige und wissenschaftlich evaluierte Präventionsmaßnahme für die hoch belastete und in ihrer Entwicklung gefährdete Zielgruppe der Kinder suchtkranker Eltern vor. Der Abschluss- (PDF, nicht barrierefrei, 777 KB)sowie der Kurzbericht (PDF, nicht barrierefrei, 32 KB) liefern unter anderem auch wichtige Erkenntnisse zur Frage eines gelingenden Zugangs zur Zielgruppe suchtbelasteter Familien.

Abschlussbericht Seiten: 167 Stand: Juli 2012

PDF- Datei herunterladen
(nicht barrierefrei, 777 KB)

Stand: 01. Juli 2012
Hinweis
Sehr geehrte Damen und Herren, Sie nutzen leider eine Browser-Version, die nicht länger vom Bundesgesundheitsministerium unterstützt wird. Um das Angebot und alle Funktionen in vollem Umpfang nutzen zu können, aktualisieren Sie bitte ihren Browser auf die letzte Version von Chrome, Firefox, Safari oder Edge. Aus Sicherheitsgründen wird der Internet Explorer nicht unterstützt.