Vernetzung betriebsärztlicher und ambulanter Strukturen zur frühzeitigen Erkennung eines individuellen Bedarfs an Leistungen

Mit dem Neunten Buch Sozialgesetzbuch (SBG IX) - Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen - hat der Gesetzgeber Vorstellungen und Perspektiven zur Teilhabe behinderter und von Behinderung bedrohter Menschen entwickelt. Für deren Realisierung wurde das vorgenannte Forschungsprojekt in Auftrag gegeben. Untersucht wurde, wie sich die derzeitige Situation in Deutschland darstellt und welche Konzepte der Gesundheitsversorgung mit ihren Facetten der Prävention, Gesundheitsförderung, Kuration, Rehabilitation und Nachsorge vorhanden sind und als Grundlage für eine frühzeitige Intervention herangezogen werden könnten. Es wurden Handlungsempfehlungen formuliert, welche Maßnahmen zu ergreifen sind, um die Kommunikation zwischen dem Betroffenen, dem Betriebsarzt und dem Haus- sowie dem Facharzt zu ermöglichen bzw. sicherzustellen, damit sich abzeichnende Erkrankungen und Behinderungen rechtzeitig abgewendet werden können.

Abschlussbericht Seiten: 275 Stand: Juni 2004 Artikel-Nr.: BMG-F-F320

PDF- Datei herunterladen
(nicht barrierefrei, 2 MB)

nur als Download verfügbar

Stand: 30. Juni 2004
Hinweis
Sehr geehrte Damen und Herren, Sie nutzen leider eine Browser-Version, die nicht länger vom Bundesgesundheitsministerium unterstützt wird. Um das Angebot und alle Funktionen in vollem Umpfang nutzen zu können, aktualisieren Sie bitte ihren Browser auf die letzte Version von Chrome, Firefox, Safari oder Edge. Aus Sicherheitsgründen wird der Internet Explorer nicht unterstützt.