Wissenschaftliche Begleitung und Evaluation der Förderinitiative Aktionsbündnisse Gesunde Lebensstile und Lebenswelten

Um die Ziele des Nationalen Aktionsplans "IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung" zu erreichen, wurden durch das Bundesministerium für Gesundheit elf Aktionsbündnisse "Gesunde Lebensstile und Lebenswelten“ unterstützt. Diese sollten tragfähige Kooperationen durch die Vernetzung bestehender Aktivitäten beispielsweise in Kindertagesstätten, Schulen, Vereinen, Senioreneinrichtungen und Stadtteilen dauerhaft verankern. Damit konnte modellhaft aufgezeigt werden, wie flächendeckende Strukturen insbesondere zur Schaffung eines bewegungsfreundlichen Umfeldes in den Kommunen erreicht werden kann.

Der Förderschwerpunkt wurde durch das Institut für Public Health und Pflegeforschung der Universität Bremen wissenschaftliche evaluiert. Den Aktionsbündnissen wurde eine gute Qualität bescheinigt. Insbesondere die Strategien zur Sicherung der Nachhaltigkeit wie die Qualifikation von Multiplikatoren, der Aufbau von Infrastrukturen, die Einbindung der Aktivitäten in Regelangebote und auf Dauer angelegte Arbeitsgremien wurden als zielführend erachtet, die für ähnlich gelagerte Vorhaben handlungsleitend sein können.

Abschlussbericht Seiten: 143 Stand: Mai 2011

PDF- Datei herunterladen
(nicht barrierefrei, 860 KB)

nur als Download verfügbar

Stand: 01. Mai 2011
Hinweis
Sehr geehrte Damen und Herren, Sie nutzen leider eine Browser-Version, die nicht länger vom Bundesgesundheitsministerium unterstützt wird. Um das Angebot und alle Funktionen in vollem Umpfang nutzen zu können, aktualisieren Sie bitte ihren Browser auf die letzte Version von Chrome, Firefox, Safari oder Edge. Aus Sicherheitsgründen wird der Internet Explorer nicht unterstützt.