Broschüre zu Antibiotika-Resistenzen

"Combating Antimicrobial Resistance – Examples of Best-Practices of the G7 Countries"

Zusammenfassung

Die G7 Gesundheitsminister haben Maßnahmen zur Bekämpfung von Antibiotikaresistenzen während ihrer Tagung vom 8.-9. Oktober in Berlin diskutiert. Im Vorfeld haben die G7 Staaten gute Beispiele aus der Praxis (Best Practices) in einer Broschüre zusammen getragen. Die Broschüre zeigt erstmalig das breite Spektrum an Maßnahmen, die in den G7 Ländern erfolgreich durchgeführt werden. Ein besonderes Augenmerk liegt darauf, wie der Ansatz, Tier- und Menschengesundheit gemeinsam zu denken, in die Praxis umgesetzt werden kann. Die Broschüre richtet sich an Fachleute, die selber gerne Maßnahmen zur Bekämpfung von Antibiotikaresistenzen in ihren Einrichtungen, Kommunen oder Regionen durchführen wollen. Sie unterstützt damit eine Resolution der WHO, mit der die Mitgliedstaaten sich verpflichtet haben, innerhalb der nächsten zwei Jahre eigene nationale Pläne gegen Antibiotikaresistenzen zu entwickeln. Wir hoffen, die Broschüre gibt Ihnen gute Anregungen.

Summary

The G7 health ministers discussed measures to combat antibiotic resistance during their meeting on 8-9 October in Berlin. The G7 countries contributed good examples from practice (best practices ) that have been collected in a booklet . The brochure is the first ever collection of best practices showing the wide range of actions that are carried out successfully in the G7 countries. Special attention is given on putting the combined animal and human health approach into practice. The booklet is aimed at professionals, who themselves would like to carry out measures to combat antimicrobial resistance in their institutions, municipalities or regions . It therefore supports the implementation of a WHO-resolution, with which the Member States have committed themselves to develop their own national plans against antimicrobial resistance within the next two years. We hope that the brochure will give you a good insight and inspiration.