Finanzierungsgrundlagen der gesetzlichen Krankenversicherung

  • Foto: Aufgeschlagenes Haushaltsbuch
    Finanzierungsgrundlagen der gesetzlichen Krankenversicherung

    Finanzierungsgrundlagen der GKV

    Die GKV finanziert sich durch Beiträge und Bundeszuschüsse sowie sonstige Einnahmen. Grundsätzlich werden die Beiträge von den Mitgliedern der Krankenkasse und den Arbeitgebern, Rentenversicherungsträgern oder sonstigen Stellen einkommensabhängig getragen und fließen dem Gesundheitsfonds zu.


  • Foto: Papier mit der Aufschrift "Krankenkasse" auf einem Tisch
    Risikostrukturausgleich (RSA)

    Risikostrukturausgleich (RSA)

    Seit 1994 gibt es mit dem Risikostrukturausgleich (RSA) einen Ausgleich der Risikounterschiede zwischen den Krankenkassen.


  • Gesundheitsfonds

    Gesundheitsfonds

    Die Krankenkassen erhalten vom Gesundheitsfonds eine einheitliche Grundpauschale pro Versichertem zur Deckung ihrer standardisierten Leistungsausgaben.


  • Wettbewerb im Gesundheitswesen

    Wettbewerb im Gesundheitswesena

    Mehr Wahlfreiheit, medizinische Qualität und eine bessere Behandlung - das sind Ziele des Wettbewerbs im Gesundheitswesen. Lesen Sie hier mehr zum Thema.


Stand: 28. Mai 2021
Hinweis
Sehr geehrte Damen und Herren, Sie nutzen leider eine Browser-Version, die nicht länger vom Bundesgesundheitsministerium unterstützt wird. Um das Angebot und alle Funktionen in vollem Umpfang nutzen zu können, aktualisieren Sie bitte ihren Browser auf die letzte Version von Chrome, Firefox, Safari oder Edge. Aus Sicherheitsgründen wird der Internet Explorer nicht unterstützt.