Bevölkerungsweites Monitoring Adipositas-relevanter Einflussfaktoren im Kindesalter: Aufbau, Ergebnisse und Entwicklungsmöglichkeiten - AdiMon

Durchführende Organisation

Robert Koch-Institut (RKI)

Laufzeit

06.2015 - 10.2018

Kurzbeschreibung der Maßnahme

Verschiedene Faktoren (wie genetische Veranlagung, Bewegungs-, Ernährungs- und Freizeitverhal­ten, übergewichtige Eltern, Stillen, soziale Umfeld) beeinflussen Übergewicht und Adipositas bei Kindern. Das Projekt AdiMon hat die Faktoren, die einen Einfluss auf Adipositas bei 0- bis 6-Jährigen haben, zusammengestellt und mit Daten unterlegt. Dabei ist eine Vielzahl von Indikatoren entstanden, die den Bereichen Verhalten, Verhältnisse, vor und nach der Geburt, Psychosoziales und Kontext zuzuordnen sind. Außerdem wurden Informationen zu umgesetzten Maßnahmen der Prävention und Gesundheitsförderung sowie zur Verbreitung von Adipositas im frühen Kindesalter bereitgestellt. Somit bietet sich die Chance, zeitliche Entwicklungen zu verfolgen und Handlungsbedarfe frühzeitig zu erkennen.

Nähere Informationen zum Monitoring sind auf der Internetseite des RKI zu finden sowie dem Kurzbericht und dem Abschlussbericht zu dem Projekt zu entnehmen.

Kontaktdaten

Robert Koch-Institut
Abteilung für Epidemiologie und Gesundheitsmonitoring
General-Pape-Straße 62-66
12101 Berlin

Downloads