Untersuchung zur Wirksamkeit einer Informationskampagne in den sozialen Medien zur Prävention psychischer Erkrankungen junger Erwachsener durch Wissensvermittlung und Sensibilisierung

Ziel des Projektes war es, im Rahmen einer Informationskampagne Verhaltensweisen zum Schutz der psychischen Gesundheit bei jungen Erwachsenen mittels sozialer Medien zu fördern und zu vergleichen. Veränderungen bezüglich der Kenntnisse über psychische Erkrankungen sowie sozialer Distanz zu Menschen mit psychischen Erkrankungen wurden untersucht und in sozialen Medien ein Aufklärungs- und Informationsangebot über psychische Erkrankungen für junge Erwachsene implementiert.

zum Kurzbericht

Abschlussbericht Seiten: 56 Stand: Mai 2021

PDF-Datei herunterladen (barrierefrei, 6 MB)

Hinweis
Sehr geehrte Damen und Herren, Sie nutzen leider eine Browser-Version, die nicht länger vom Bundesgesundheitsministerium unterstützt wird. Um das Angebot und alle Funktionen in vollem Umpfang nutzen zu können, aktualisieren Sie bitte ihren Browser auf die letzte Version von Chrome, Firefox, Safari oder Edge. Aus Sicherheitsgründen wird der Internet Explorer nicht unterstützt.