Tag der offenen Tür im BMG 2018

10. August 2018. Unter dem Motto "Offen gesagt." laden wir Sie zum Tag der offenen Tür am 25. und 26. August ein. Sprechen Sie mit uns über die Gesundheit und Pflege in Deutschland! Auch Kinder sind uns herzlich willkommen. Unsere kleinen Gäste erwartet ein unterhaltsames Kinderprogramm.

Sie haben Fragen zur Pflege, Krankenversicherung oder zu anderen Themen der Gesundheitspolitik? Dann nutzen Sie unsere Hausführungen am Samstag, um mit unserem Parlamentarischen Staatssekretär Dr. Thomas Gebhart und unserem Staatssekretär Lutz Stroppe ins Gespräch zu kommen. Darüber hinaus informieren die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), das Robert Koch-Institut, das Deutsche Institut für Medizinische Dokumentation und Information, das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte und das Paul-Ehrlich-Instituts über ihre Aufgaben.

Am Sonntag zeichnet Bundesgesundheitsminister Jens Spahn fünf Nachwuchskräfte aus der Alten- und Krankenpflege aus. Sie haben mit ihrer ganz persönlichen und besonderen Geschichte an der Aktion "#GutePflege. Gut für uns Alle.“ teilgenommen. Der Minister hat sie nach Berlin eingeladen, um mit ihnen über ihre Erfahrungen in der Pflege zu sprechen.

Sinnesparcours und vieles mehr

Ein Highlight unseres Tages der offenen Tür ist der Sinnesparcours. Hier können sie hautnah erleben, welche Organe uns befähigen zu kommunizieren und wie sie funktionieren. Nutzen Sie deshalb die Gelegenheit und werfen Sie einen Blick in die begehbaren Modelle von Mundhöhle und Augen oder tauchen Sie virtuell in den menschlichen Körper ein! Testen Sie an den Stationen des Parcours Ihren Geruchs-, Geschmacks- und Hörsinn oder lernen Sie eine neue "Sprache“ kennen: die Brailleschrift. In einer Videosprechstunde können Sie live einem Arzt Ihre medizinischen Fragen stellen.

Sind Sie sich unsicher, ob Sie immer noch wirksam geimpft sind? Kein Problem: Im Präventionsbus der Berliner Charité können Sie am Samstag Ihren Impfpass überprüfen lassen, um zu erfahren, ob wichtige Impfungen nachgeholt oder aufgefrischt werden müssen. Zusätzlich bieten die Johanniter und das Diabetes-Mobil einen Gesundheits-Check und das UPD-Mobil persönliche Patientenberatungen an.

Die Maus und der kleine blaue Elefant

Die KiKa-Moderatorin Singa Gätgens präsentiert die Initiative der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung "Kinder stark machen". Zu Gast sind in diesem Jahr die Maus und der kleine blaue Elefant aus der "Sendung mit der Maus“ sowie Kroko, das Krokodil, das hilfreiche Tipps zur richtigen Zahnpflege gibt. Ins "Teddybärkrankenhaus" können Kinder ihre Lieblingsstofftiere mitbringen, die von Studierenden der Berliner Charité genauestens untersucht werden. Mit dieser Aktion wollen die Studierenden Kindern die Angst vor einem Besuch beim Arzt oder im Krankenhaus nehmen.

Abgerundet wird das Programm mit einer Kreativstation mit individuell gestaltbaren Sportbeuteln, Kinderschminken und den "Rote Nasen"-Clowns. Für die nötige Abkühlung sorgt auch in diesem Jahr unsere Cocktailbar "Alkoholfrei Sport genießen" mit gesunden alkoholfreien Fruchtcocktails.

Downloads