Foto: Der DART-Bericht mit der Petrischale als Cover ist zu erkennen

DART – Deutsche Antibiotika-Resistenzstrategie

Zentrales Ziel der DART ist die Reduzierung und Verminderung der Verbreitung von Antibiotika-Resistenzen und nosokomialer Infektionen.

Foto: Ein Mediziner wäscht sich die Hände

Institutionen und Maßnahmen

Wer ist in welchem Bereich aktiv im Kampf gegen multiresistente Erreger? Lesen Sie mehr über "AKTION Saubere Hände", das Infektionsschutzgesetz und das Robert-Koch-Institut.

Krankenhausflur in der Berliner Charité

Die wichtigsten Begriffe

Hier finden Sie ein kurzes Glossar von A wie Antiinfektiva bis V wie Vancomycin-resistente Enterokokken (VRE) - und erfahren, was sich dahinter verbirgt.

Hände halten eine Lupe über Dokumente

Fragen und Antworten

Hier finden Sie unter anderem Informationen darüber, wie viele Menschen sich jährlich mit sogenannten Krankenhauserregern infizieren und welche Hygiene-Regeln für medizinisches Personal gelten.

 
Foto: eine Petrischale mit dunklen Tröpfchen vor dunklem Hintergrund, aus der eine Hand mit grünem Handschuh mit einer Pipette Flüssigkeit abnimmt; daneben stehen Flüssigkeitsproben in Behältern

Erforschung und Entwicklung neuer Antibiotika 

Mit 56,5 Millionen Euro wollen die Bundesrepublik Deutschland und weitere internationale Geldgeber die Erforschung und Entwicklung neuer Antibiotika der GARDP fördern.

 
Screenshot: Ausschnitt vom Titelblatt des Zwischenberichts, unten ist der Titel "DART 2020, 2. Zwischenbericht 2017"weiß auf blauem Grund zu lesen, darüber ein farbiges Mikroskopbild mit kreisförmigen Objekten und hellen Kreisen, in denen "Antibiotika" in verschiedenen Sprachen steht

Zwischenbericht DART 2020 

Zwei Jahre nach Verabschiedung der DART 2020 gibt der 2. Zwischenbericht 2017 einen Überblick über die ergriffenen Maßnahmen, die bisher erreichten Ergebnisse und gibt einen Ausblick auf die nächsten Schritte.