EU-Ratspräsidentschaft 2020 - Gemeinsam grenzübergreifende Probleme lösen

Im kommenden Jahr übernimmt Deutschland die Ratspräsidentschaft in der EU. Heute begrüßte unser Staatssekretär Dr. Thomas Steffen die Verbände aus der Gesundheitspolitik bei der Auftaktveranstaltung zur EU-Ratspräsidentschaft. Gemeinsam mit den Verbänden wollen wir die EU-Ratspräsidentschaft 2020 nutzen, um grenzübergreifende Probleme zu lösen.

Foto

Mit unseren Trio-Partnern Portugal und Slowenien wollen wir die Rolle der EU in der Globalen Gesundheit weiter stärken – zum Beispiel bei der Bekämpfung von Krebs oder beim besseren Zugang zu Arzneimitteln. Damit wollen wir als BMG einen konkreten Mehrwert für die Bürgerinnen und Bürger der EU während unserer Ratspräsidentschaft schaffen.