Welttag der Patientensicherheit 2020

„Mach Dich stark für die Sicherheit des Gesundheitspersonals“

Die Corona-Pandemie prägt auch den diesjährigen Welttag der Patientensicherheit am 17. September:

In der Pandemie hat unser Gesundheitssystem seine ganze Qualität unter Beweis gestellt. Die Sicherheit aller Patientinnen und Patienten hat auch in dieser besonderen Zeit für uns allerhöchste Priorität.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn

Das Bundesministerium für Gesundheit beteiligt sich am Donnerstag an der weltweiten Beleuchtungsaktion der Weltgesundheitsorganisation (WHO): der Berliner Fernsehturm erstrahlt in orange, der Symbolfarbe der Patientensicherheit.

Das Motto der WHO für den diesjährigen Welttag ist: „Speak up for health worker safety – Mach Dich stark für die Sicherheit des Gesundheitspersonals“.

Das Bundesministerium für Gesundheit sorgt dafür mit konkreten Maßnahmen wie den Pflegepersonal-Untergrenzen in pflegesensitiven Bereichen in Krankenhäusern.

Zudem werden Covid-19-Reihentestungen der Beschäftigten in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen leichter möglich gemacht.

Mit Blick auf die Belastung des Gesundheitspersonals fördert das BMG aktuell außerdem eine Untersuchung zu rechtlichen Umsetzung von Präventionsmaßnahmen. Langfristig arbeiten wir auf eine noch bessere Sicherheitskultur hin. Patientensicherheit soll zu einem tragenden Prinzip der Ausbildungen in allen bundesrechtlich geregelten Gesundheitsberufen werden.

Hinweis: Durch den Aufruf des Videos werden Sie auf die Seite von Dritten weitergeleitet. Auf den Umfang der von diesem Anbieter gespeicherten Daten hat das BMG keinen Einfluss.