Assoziation von Parametern zur Struktur- und Prozessqualität mit Ergebnis-Qualitäts-Parametern der KISS-Datenbanken (SPE-KISS)

Mit dem Projekt wurden umfassende Daten und Kenntnisse zur Umsetzung von Infektions-präventionsstrategien in Krankenhäusern und Anhaltspunkte zur möglichen Assoziation von Parametern der Struktur- und Prozessqualität sowie Infektionsraten gewonnen und mit der Ergebnisqualität assoziiert. Das Projekt konnte erfolgreich zeigen, dass die Nutzung von Surveillancedaten zu Assoziationsanalysen geeignet ist, um mögliche Zusammenhänge von Struktur-, Prozess- und Patientenvariablen zu nosokomialen (MRSA-) Infektionen zu klären.

Abschlussbericht Seiten: 55 Stand: August 2010

PDF- Datei Herunterladen
(nicht barrierefrei, 4 MB)

nur als Download verfügbar

Stand: 01. August 2010
Hinweis
Sehr geehrte Damen und Herren, Sie nutzen leider eine Browser-Version, die nicht länger vom Bundesgesundheitsministerium unterstützt wird. Um das Angebot und alle Funktionen in vollem Umpfang nutzen zu können, aktualisieren Sie bitte ihren Browser auf die letzte Version von Chrome, Firefox, Safari oder Edge. Aus Sicherheitsgründen wird der Internet Explorer nicht unterstützt.