DigitalRadar - Zwischenbericht: Ergebnisse der ersten nationalen Reifegradmessung deutscher Krankenhäuser

Im Oktober 2020 trat das Krankenhauszukunftsgesetz (KHZG) in Kraft – mit dem Ziel, die digitale Infra-struktur der deutschen Krankenhäuser zu verbessern. Begleitend sieht das Gesetz eine Evaluierung des Reifegrades der Krankenhäuser hinsichtlich der Digitalisierung und insbesondere der nach § 14a KHG geförderten Vorhaben (vgl. § 14b KHG)1 vor. Dafür hat das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) im Mai 2021 das Konsortium DigitalRadar Krankenhaus beauftragt, ein Messinstrument zur Feststel-lung der digitalen Reife der deutschen Krankenhäuser zu entwickeln, die Daten an zwei Messpunkten zu erheben und die Analysen zur Verfügung zu stellen. Um den Fortschritt der digitalen Reife zu mes-sen, wurden bereits in dem Gesetz zwei Messzeitpunkte fixiert. Der erste Messzeitpunkt wurde auf den 30.06.2021 (t1) datiert, der zweite Messpunkt ist für den 30.06.2023 (t2) festgeschrieben.

Im vorliegenden Zwischenbericht DigitalRadar Krankenhaus werden der Entwicklungsprozess des Messinstrumentes DigitalRadar, die Umsetzung der ersten Messung (t1) und die Ergebnisse der ersten Datenerhebung dargestellt.

Fachgutachten Seiten: 148 Stand: September 2022

PDF-Datei herunterladen (barrierefrei, 6 MB)

Hinweis
Sehr geehrte Damen und Herren, Sie nutzen leider eine Browser-Version, die nicht länger vom Bundesgesundheitsministerium unterstützt wird. Um das Angebot und alle Funktionen in vollem Umpfang nutzen zu können, aktualisieren Sie bitte ihren Browser auf die letzte Version von Chrome, Firefox, Safari oder Edge. Aus Sicherheitsgründen wird der Internet Explorer nicht unterstützt.