Entwicklung und Validierung eines Instruments zur Beurteilung der Lebensqualität bei Patientinnen und Patienten in Opioidsubstitutionsbehandlung

Mit dem Projekt wurde das validierte Messinstrument OSTQOL (Instrument zur Erfassung der Lebensqualität unter Opioidsubstitutionsbehandlung) entwickelt, das es ermöglicht, die subjektive Lebensqualität von Opioidsubstituierten zuverlässig zu erheben. Die Verwendung dieses Instruments kann die Patientenversorgung und die Rehabilitation in der Zielgruppe der Opioidsubstituierten in der klinischen Praxis verbessern und leistet dadurch einen wichtigen Beitrag zur Steigerung der Qualität in der Substitutionsbehandlung. 

Kurzbericht Seiten: 3 Stand: Oktober 2016

PDF- Datei herunterladen
(nicht barrierefrei, 74 KB)

nur als Download verfügbar

Stand: 31. Oktober 2016
Hinweis
Sehr geehrte Damen und Herren, Sie nutzen leider eine Browser-Version, die nicht länger vom Bundesgesundheitsministerium unterstützt wird. Um das Angebot und alle Funktionen in vollem Umpfang nutzen zu können, aktualisieren Sie bitte ihren Browser auf die letzte Version von Chrome, Firefox, Safari oder Edge. Aus Sicherheitsgründen wird der Internet Explorer nicht unterstützt.