Expertise zur Quantifizierung der Pflegezahlen in Deutschland sowie zum Überblick über die normative Bestimmung des Pflegebedarfes in ausgewählten OECD-Ländern

Das vorliegende Papier nähert sich der Fragestellung in drei Schritten: Zuerst wird der Status Quo beleuchtet. Dabei wird sowohl auf die gegenwärtige Personalsituation der Pflege in Krankenhäusern in Deutschland, als auch auf die derzeit vorhandenen Prognosen eingegangen. In einem zweiten Schritt werden ausgewählte Instrumente zur individuellen oder summarischen Bestimmung des Pflegebedarfs vorgestellt. Abschließend werden diese Instrumente kritisch diskutiert und ihre Übertragbarkeit auf den deutschen Kontext bewertet.

Fachgutachten Seiten: 48 Stand: März 2016

PDF- Datei herunterladen
(nicht barrierefrei, 1,015 KB)

nur als Download verfügbar

Stand: 31. März 2016
Hinweis
Sehr geehrte Damen und Herren, Sie nutzen leider eine Browser-Version, die nicht länger vom Bundesgesundheitsministerium unterstützt wird. Um das Angebot und alle Funktionen in vollem Umpfang nutzen zu können, aktualisieren Sie bitte ihren Browser auf die letzte Version von Chrome, Firefox, Safari oder Edge. Aus Sicherheitsgründen wird der Internet Explorer nicht unterstützt.