Internationaler Vergleich der ambulanten ärztlichen Vergütung aus juristischer Perspektive

Das Gutachten wurde im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit erstellt. Der Auftrag lautete, einen internationalen Vergleich der ambulanten ärztlichen Vergütung aus rechtswissen-schaftlicher Perspektive anzustellen. Mit dem Gutachten soll die Tätigkeit der wissenschaftlichen Kommission für ein modernes Vergütungssystem unterstützt werden. Die Kommission hat den Auftrag, Vorschläge für die Schaffung eines modernen Vergütungssystems in der ambulanten ärztlichen Versorgung unter Berücksichtigung aller hiermit zusammenhängenden medizinischen, rechtlichen und wirtschaftlichen Fragen zu erarbeiten.
Ziel des Gutachtens ist es aus ausländischen Regelungsansätzen zu lernen: Entweder, indem diese Ansätze Lösungen enthalten, die auch im Zusammenhang mit dem deutschen Regelungssystem fruchtbar gemacht werden können; oder aber auch nur, um die Eigenheiten des deutschen Systems besser verstehen zu können.

Kurzbericht Seiten: 4 Stand: Januar 2020

PDF-Datei herunterladen (nicht barrierefrei, 101 KB)

Hinweis
Sehr geehrte Damen und Herren, Sie nutzen leider eine Browser-Version, die nicht länger vom Bundesgesundheitsministerium unterstützt wird. Um das Angebot und alle Funktionen in vollem Umpfang nutzen zu können, aktualisieren Sie bitte ihren Browser auf die letzte Version von Chrome, Firefox, Safari oder Edge. Aus Sicherheitsgründen wird der Internet Explorer nicht unterstützt.