KABP-Studie mit HIV- und STI-Testangebot mit in Deutschland lebenden Migrant/innen aus Subsahara-Afrika (MiSSA)

Ziel der MiSSA-Studie war die Ermittlung von Präventionsbedarfen und -bedürfnissen in Bezug auf HIV, Hepatitis (HEP) und andere sexuell übertragbare Infektionen (STI) unter in Deutschland lebenden Migrantinnen und Migranten aus Subsahara-Afrika. Gleichzeitig sollte die Inanspruchnahme der vorhandenen HIV-, HEP- und STI-Testangebote abgeschätzt werden.

Studiendesign und –methoden wurden partizipativ entwickelt.

Anhand der Befragungsergebnisse wurden Präventionsempfehlungen für kultursensible Interventionen sowohl für die Vor-Ort-Arbeit als auch überregional erarbeitet.

Zu dieser Veröffentlichung liegt auch ein Kurzbericht zum Download (PDF, 73 KB) bereit.

Informationen:
Artikel-Nr.
Stand Mai 2017
Art Abschlussbericht
Umfang 176 Seiten

(nicht barrierefrei , 2 MB)

Herunterladen

PDF- Datei

bestellen

Stand: 03. Februar 2017