Konsum leistungsbeeinflussender Mittel in Alltag und Freizeit (KOLIBRI)

Die Studie hat bundesweit repräsentative Daten von insgesamt 6.142 Personen vorrangig zum Medikamentenmissbrauch im Freizeit- und Breitensport erhoben und ausgewertet. Ermittelt wurde, in welchem Zusammenhang die Einnahme von Nahrungsergänzungs-, Beruhigungs-/Schlaf- und Schmerzmitteln sowie von Präparaten zum Abnehmen oder zum Muskelaufbau zur Leistungssteigerung vor allem im Freizeit- und Breitensport steht.

Drogen und Sucht

Abschlussbericht Stand: Januar 2011 Seiten: 95

PDF-Datei herunterladen (nicht barrierefrei, 967,60 KB)

nur als Download verfügbar

Hinweis
Sehr geehrte Damen und Herren, Sie nutzen leider eine Browser-Version, die nicht länger vom Bundesgesundheitsministerium unterstützt wird. Um das Angebot und alle Funktionen in vollem Umpfang nutzen zu können, aktualisieren Sie bitte ihren Browser auf die letzte Version von Chrome, Firefox, Safari oder Edge. Aus Sicherheitsgründen wird der Internet Explorer nicht unterstützt.