Konsumgewohnheiten und Motive von E-Zigaretten- Konsumenten in Deutschland

Zum Konsum von E-Zigaretten und deren Nutzer in Deutschland liegen bisher nur wenige Daten vor. Das Thema ist zudem Schwerpunktthema der Drogenbeauftragten. Das Projekt sollte Konsumgewohnheiten und Motive von E-Zigaretten-Konsumenten in Deutschland erheben. Dies umfasst Schlüsselinformationen über Rauchbiografien und geschilderte subjektive Sichtweisen. Die Studie zeigt unter anderem, dass für frühere Zigarettenraucher die Hauptmotivation für einen Umstieg ist, das Rauchen von Tabak zu beenden oder eine Alternative zu haben. Darüber hinaus spielt die Vorstellung positiver gesundheitlicher Veränderungen eine Rolle. Umsteiger geben als positive Aspekte außerdem weniger Belastungen des sozialen Umfelds oder Gerüche in Kleidung und Wohnung sowie Kostenersparnis an.

Zu dieser Veröffentlichung liegt auch ein ausführlicher Abschlussbericht vor.

Kurzbericht Seiten: 3 Stand: Oktober 2016

PDF- Datei herunterladen
(nicht barrierefrei, 92 KB)

nur als Download verfügbar

Stand: 10. Oktober 2016
Hinweis
Sehr geehrte Damen und Herren, Sie nutzen leider eine Browser-Version, die nicht länger vom Bundesgesundheitsministerium unterstützt wird. Um das Angebot und alle Funktionen in vollem Umpfang nutzen zu können, aktualisieren Sie bitte ihren Browser auf die letzte Version von Chrome, Firefox, Safari oder Edge. Aus Sicherheitsgründen wird der Internet Explorer nicht unterstützt.