MDFT Multidimensionale Familientherapie

Projektnehmer: Therapieladen e.V., Berlin
Berichtsjahr: 2014

Der in der europäischen INCANT-Studie erstmals auch in Berlin (Therapieladen e.V.) erfolgreich beforschte MDFT Ansatz (2006-2010) ist international sehr gut evaluiert und wurde in 2013 von der Europäischen Drogenbeobachtungsstelle  als „Best Practice“ - Ansatz für jugendliche Cannabiskonsumenten eingestuft. MDFT nutzt motivierende, aufsuchende Interventionen und verbindet Einzel- und familientherapeutisches Vorgehen in der Familie und dem außerfamiliären Umfeld. Ziel des nationalen Transfers war die Einführung und Implementierung des evidenzbasierten MDFT-Konzepts in Institutionen der Jugend- und Suchthilfe, um die Versorgung der behandlungsbedürftigen jugendlichen Suchtklienten und deren Familien zu verbessern. Am MDFT-Transfer haben sich vier Einrichtungen aus Hamburg, Dresden, Köln und München beteiligt. Dabei wurden insgesamt 14 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der vier Teams von den zertifizierten MDFT-Trainerinnen und –Trainern in zentralen Seminaren geschult und in der praktischen Arbeit mit MDFT-Fällen vor Ort supervisorisch begleitet.

Den Kurzbericht zum Modellprojekt finden Sie hier (PDF, nicht barrierefrei, 99 KB), den Abschlussbericht können sie hier abrufen.

Kurzbericht Seiten: 2 Stand: Mai 2014

PDF- Datei Herunterladen
(nicht barrierefrei, 99 KB)

nur als Download verfügbar

Stand: 01. Mai 2014
Hinweis
Sehr geehrte Damen und Herren, Sie nutzen leider eine Browser-Version, die nicht länger vom Bundesgesundheitsministerium unterstützt wird. Um das Angebot und alle Funktionen in vollem Umpfang nutzen zu können, aktualisieren Sie bitte ihren Browser auf die letzte Version von Chrome, Firefox, Safari oder Edge. Aus Sicherheitsgründen wird der Internet Explorer nicht unterstützt.