OSSE - Open Source-Registersystem für Seltene Erkrankungen in der EU

Mit dem Projekt wurde eine individuell anpassbare Open-Source-Software zur Erstellung eines Registersystems für Seltene Erkrankungen (OSSE) entwickelt. Dabei ist der Programmcode öffentlich und kann und soll von Dritten eingesehen und optimiert werden. Dadurch sind sowohl die Software als auch die damit erstellten Register kostenfrei zugänglich. Die für die webbasierte Verarbeitung von Registerdaten notwendigen Softwarekomponenten wurden erstellt. Die Entwicklungen umfassen eine Oberfläche zur Datenerfassung, die Möglichkeit Daten zu verwalten, ein Metadatenverzeichnis, einen Formulareditor sowie eine Registerportallösung.

Den Kurzbericht finden Sie hier (PDF, nicht barrierefrei, 44 KB) (PDF).

Die Registerdateien können hier heruntergeladen werden: https://www.osse-register.de/de/downloads_de/ 

Abschlussbericht Seiten: 25 Stand: November 2016

PDF- Datei herunterladen
(nicht barrierefrei, 315 KB)

Stand: 29. November 2016
Hinweis
Sehr geehrte Damen und Herren, Sie nutzen leider eine Browser-Version, die nicht länger vom Bundesgesundheitsministerium unterstützt wird. Um das Angebot und alle Funktionen in vollem Umpfang nutzen zu können, aktualisieren Sie bitte ihren Browser auf die letzte Version von Chrome, Firefox, Safari oder Edge. Aus Sicherheitsgründen wird der Internet Explorer nicht unterstützt.