Vertiefte Erhebung von Ansätzen guter Praxis zur Integration und Aktivierung suchtkranker Leistungsberechtigter nach dem SGB II

Die Erreichung des Ziels, die Ansätze guter Praxis bei der Betreuung und Eingliederung suchtgefährdeter und abhängigkeitskranker Personen im Rahmen der Grundsicherung für Arbeitsuchende zu verbessern und bundesweit verfügbar zu machen, ist mit dem Projekt einer Workshopreihe wieder einen Schritt vorangekommen: Die Ergebnisse der vom BMG geförderten Studie „Erhebung von Ansätzen guter Praxis bei der Aktivierung und Integration Leistungsberechtigter mit Suchtproblemen nach SGB II“ wurden ergänzt und einem breiten Kreis von Interessierten zugänglich gemacht, so dass ein umfassender Praxistransfer erreicht wurde.

Details und interessante Hintergründe sind dem Abschlussbericht zu entnehmen, der hier zum Download zur Verfügung steht.

Abschlussbericht Seiten: 96 Stand: September 2018

PDF- Datei herunterladen
(nicht barrierefrei, 2 MB)

nur als Download verfügbar

Stand: 30. September 2018
Hinweis
Sehr geehrte Damen und Herren, Sie nutzen leider eine Browser-Version, die nicht länger vom Bundesgesundheitsministerium unterstützt wird. Um das Angebot und alle Funktionen in vollem Umpfang nutzen zu können, aktualisieren Sie bitte ihren Browser auf die letzte Version von Chrome, Firefox, Safari oder Edge. Aus Sicherheitsgründen wird der Internet Explorer nicht unterstützt.