Wohngruppen in geteilter Verantwortung für Menschen mit Demenz – Das Freiburger Modell

Das Freiburger Modell fokussiert eine besondere Variante von Wohngruppen für Menschen mit Demenz und Pflegebedarf. Es geht den Beteiligten darum, Angehörigen, aber auch bürgerschaftlich Engagierten Raum für Mitwirkung, Mitverantwortung und Mitgestaltung in den Wohngruppen zu geben, dies konzeptionell, fachlich, aber auch ökonomisch von vornherein mitzudenken und verbindlich in der Konzeption zu verankern. Im Rahmen des von BMG und BMFSFJ geförderten Projekts sind verschiedene Wohngruppen begutachtet worden.

Abschlussbericht Seiten: 166 Stand: Januar 2007 Artikel-Nr.: BMG-F-09028

PDF- Datei herunterladen
(nicht barrierefrei, 1 MB)

nur als Download verfügbar

Stand: 01. Januar 2007
Hinweis
Sehr geehrte Damen und Herren, Sie nutzen leider eine Browser-Version, die nicht länger vom Bundesgesundheitsministerium unterstützt wird. Um das Angebot und alle Funktionen in vollem Umpfang nutzen zu können, aktualisieren Sie bitte ihren Browser auf die letzte Version von Chrome, Firefox, Safari oder Edge. Aus Sicherheitsgründen wird der Internet Explorer nicht unterstützt.