IN FORM - Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung

Logo: IN FORM

IN FORM ist Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung. Sie wurde 2008 vom Bundesministerium für Gesundheit (BMG) und vom damaligen Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) initiiert und ist seitdem bundesweit mit Projektpartnern in allen Lebenslagen aktiv. Ziel ist, das Ernährungs- und Bewegungsverhalten der Menschen dauerhaft zu verbessern.

Die Bundesregierung will so erreichen, dass Erwachsene gesünder leben, Kinder gesünder aufwachsen und von einer höheren Lebensqualität sowie einer gesteigerten Leistungsfähigkeit in Bildung, Beruf und Privatleben profitieren.

Die bisherigen Aktivitäten gliedern sich in die Initialphase, die Konsolidierungs- und Verbreitungsphase sowie die Ausbau- und Verstetigungsphase.

Die Initialphase (2008 bis 2011) diente u. a. dazu:

  • Instrumente und Strukturen zur Umsetzung des Nationalen Aktionsplans aufzubauen,
  • bereits bestehende Maßnahmen und Aktivitäten für gesunde Ernährung und mehr Bewegung in den IN FORM-Prozess einzubinden und
  • neue Projekte in unterschiedlichen Lebenswelten anzustoßen und zu fördern.

In der Konsolidierungs- und Verbreitungsphase (2012 bis 2014) galt es vor allem:

  • durch IN FORM geförderte Maßnahmen und Projekte dauerhaft zu etablieren (verstetigen),
  • gewonnene Erkenntnisse und Ergebnisse zu verbreiten und
  • den Austausch sowie die Vernetzung zwischen den Akteuren in den Projekten zu fördern.

In der aktuellen Ausbau- und Verstetigungsphase (2015 bis 2020) werden:

  • die bewährten Aktivitäten aus den ersten Phasen fortgeführt und neue Schwerpunkte gesetzt,
  • geschaffene Strukturen weiter ausgebaut und vernetzt,
  • neue Zielgruppen identifiziert und die Öffentlichkeitsarbeit intensiviert.

Darüber hinaus wird IN FORM zurzeit evaluiert. Ziel der Evaluation ist es, Aussagen zur Zielerreichung des Nationalen Aktionsplans zu erhalten. Hierfür soll der Frage nachgegangen werden, inwiefern die bisher durchgeführten Maßnahmen und Projekte sowie Strukturen und Prozesse einen Beitrag zur Verbesserung des Ernährungs- und Bewegungsverhaltens leisten. Ergebnisse der Evaluation werden 2019 vorliegen.

Insgesamt wurden von BMG und BMEL fast 200 Projekte im Rahmen von IN FORM unterstützt. Eine Übersicht sowie Informationen zu den Projekten finden Sie in der IN FORM-Projektdatenbank.

IN FORM übernimmt also eine "Dialogfunktion" rund um Fragen des gesunden Lebensstils für Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und der Gesellschaft. Das spiegelt sich unter anderem in der Internetplattform der Initiative wider.

Internetportal IN FORM

Das Internetportal von IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung richtet sich sowohl an Verbraucherinnen und Verbraucher als auch an Profis. Hier finden sich neben allgemeinen Infos rund um gesunde Ernährung und Bewegung auch detaillierte Berichte aus IN FORM geförderten Projekten. 

Unterteilt ist die Seite in die Bereiche "Wissen", "Netzwerk", "Materialien" und "Rezepte". Hinzu kommt mit "IN FORM" ein weiterer Navigationspunkt, in dem die Hintergründe der Initiative erläutert sind. Unter jedem Beitrag finden sich Hinweise auf weitere Texte, Broschüren oder Projekte zum Thema.

Über die Möglichkeit, Themen zu filtern, können Nutzerinnen und Nutzer eine Vorauswahl treffen und damit schnell an die gewünschte Informationen gelangen.

Zwischenbilanz

Ein im Januar 2018 veröffentlichter Zwischenbericht präsentiert die bisherigen Ergebnisse des 2008 vom Bundeskabinett beschlossenen Nationalen Aktionsplans, zieht damit eine Zwischenbilanz und zeigt Perspektiven für das weitere Vorgehen auf. Neben dem ausführlichen Bericht steht auch eine Kurzbroschüre zur Verfügung, die einen zusammenfassenden Überblick zu Ausgangslage, Zielen und Schwerpunkten der Initiative darstellt.