Gesundheitskompetenz

  • Gesundheitskompetenz

    Der Begriff „Gesundheitskompetenz“ umfasst das Wissen, die Motivation und die Fähigkeiten von Menschen, relevante Gesundheitsinformationen zu finden, zu verstehen, zu beurteilen und im Alltag anzuwenden. Gesundheitskompetenz spielt bei der Gesunderhaltung und Krankheitsbewältigung eine wichtige Rolle.

    Das BMG verfolgt das Ziel, die Gesundheitskompetenz in allen Lebensbereichen deutlich zu stärken. Erfahren Sie auf dieser Seite mehr zur Thematik.

     

     

  • Die Partner der „Allianz für Gesundheitskompetenz“ stärken mit Projekten die individuelle und organisationale Gesundheitskompetenz in Deutschland.

  • Gesundheitskompetenz in der Bevölkerung und im Gesundheitswesen verbessern: Vorschläge dafür hat ein nationaler Aktionsplan erarbeitet.

  • Was wissen wir über Gesundheitskompetenz in der Bevölkerung? Die Fähigkeiten Informationen zu finden und zu nutzen sind ungleich verteilt.

  • Grafik: Verschiedene Schilder mit Gesundheitssymbolen (z.B. Krankenbett, Spritze, Tablette, Stethoskop, etc.), die in unterschiedliche Richtungen zeigen. Auf einem Schild steht "Health Care"

    Das Internetangebot des BMG bietet in mehreren Sprachen Informationen zum Gesundheitswesen sowie zu Gesundheit und Pflege.

     

  • Foto: Jemand hält eine Lupe über ein Blatt Papier

    Was sind wirksame Projekte zur Stärkung der Gesundheitskompetenz in Deutschland? Die Ressortforschung des BMG liefert wichtige Erkenntnisse.

  • Welche Anforderungen stellt das digitale Zeitalter an die Gesundheitskompetenz? Die Fachtagung „Allianz für Gesundheitskompetenz“ hat das Thema erörtert.

Hinweis
Sehr geehrte Damen und Herren, Sie nutzen leider eine Browser-Version, die nicht länger vom Bundesgesundheitsministerium unterstützt wird. Um das Angebot und alle Funktionen in vollem Umpfang nutzen zu können, aktualisieren Sie bitte ihren Browser auf die letzte Version von Chrome, Firefox, Safari oder Edge. Aus Sicherheitsgründen wird der Internet Explorer nicht unterstützt.