Publikation

Aufbau und Betrieb einer evidenzbasierten Dosisdatenbank und eines Dosishandbuches für Kindermedikamente in Deutschland (PaedDos)

Kurzbericht
Informationen
StandNovember 2018
ArtKurzbericht
Umfang3 Seiten
FormatDIN A4

Für viele Arzneimittel liegen keine Daten zu Wirksamkeit und Verträglichkeit im pädiatrischen Bereich vor. Die Arzneimitteltherapie in der Kinder- und Jugendmedizin ist daher wegen der häufigen off-label Anwendung, nicht-validierter Dosisempfehlungen und fehlender pädiatrischer Darreichungsformen problematisch und anfällig für Medikationsfehler.
Darüber hinaus existiert in Deutschland bislang keine Datenbank oder ein Standardwerk, in dem systematisch und auf klinisch-pharmakologischer Evidenz basierend der wissenschaftliche Stand zur Anwendung von Medikamenten bei Kindern und Jugendlichen niedergelegt ist.
Das Bundesministerium für Gesundheit hat daher im Rahmen des Aktionsplans zur Verbesserung der Arzneimitteltherapiesicherheit ein Forschungsprojekt gefördert, das Aufbau und Betrieb einer evidenzbasierten Dosisdatenbank und eines Dosishandbuches für Kindermedikamente in Deutschland initiieren soll. Der vorliegende Abschlussbericht beschreibt den Stand der Arbeiten an diesem Projekt.

Den Abschlussbericht dieses Forschungsprojekts finden Sie hier.

PDF, 46 KB

herunterladen

nur als Download verfügbar