Stellungnahmen zum Referentenentwurf zur Änderung der Medizinprodukte-Abgabeverordnung (HIV-Selbsttest)

Mit einer Änderung der Medizinprodukte-Abgabeverordnung wird die Abgabe von HIV-Selbsttests - so genannten "Heimtests" - an Patientinnen und Patienten erlaubt. Durch die Abgabe der Selbsttests wird sich die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass Infektionen zu einem früheren Zeitpunkt erkannt und behandelt werden und dadurch die Weitergabe von Infektionen verhindert wird.